Grafik
Grafik

Datenschutz - Nachrichten 02. Kalenderwoche 2018

.

Medienpräsenz: Thema Datenschutz
Kaum hat das neue Jahr begonnen, häufen sich die Meldungen über Datenschutzverletzungen. Um die gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz weiter hochzuschrauben, hat der Gesetzgeber bereits reagiert. Am 25.5.2018 wird nach einer zweijährigen Übergangsphase die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU- DS-GVO) für alle EU-Mitgliedsstaaten gleichermaßen wirksam. Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) soll die Datenschutz-Regelung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen in der Europäischen Union vereinheitlichen. Der betriebliche Datenschutzbeauftragte wurde in seiner wichtigen Funktion bestätigt.
Wichtige Neuerungen, wie zum Beispiel eine frühere Meldepflicht bei Datenpannen, die Einführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung, die Portabilität von Daten, eine Optimierung der schriftlichen Dokumentation der personenbezogenen Geschäftsprozesse sowie die Verschärfung der Bußgeldvorschriften bei Datenschutzverstößen, sollen zu einer Stärkung des Datenschutzes für alle EU-Bürger führen. Die Folgen von Datenverlusten - gleich welcher Natur - sind verheerend und das nicht nur für Kunden und Geschäftspartner, sondern auch für die Unternehmen selbst. Datenschutz kann – wie die aktuelle Medienberichterstattung zeigt – erheblichen Einfluss auf das eigentliche Geschäftsfeld eines Unternehmens haben.
-ck-

Datenpanne anhand falschen Eintrags: Lebende für Tod erklärt
Hannoversche Allgemeine online – "Datenpanne: Schufa erklärt Ostfriesin versehentlich für tot"
http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Schufa-
erklaert-Ostfriesin-versehentlich-fuer-tot

Wieder falscher Schufa-Eintrag: Fast Finanzierung geplatzt
Nordwestzeitung online - "Westerstederin mit Frau aus Aurich Verwechselt: "Zahlungssäumige Doppelgängerin bei der Schufa"
https://www.nwzonline.de/ammerland/wirtschaft/westerstede-westerstederin-
mit-frau-aus-aurich-verwechselt-zahlungssaeumige-doppelgaengerin-bei-der-schufa_a_50,0,2329245339.html

Fehler im Marketing – Tool des Unternehmens

Spiegel online - "Sicherheitslücke Facebook ließ Werbekunden Telefonnummern von Nutzern sehen"
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/facebook-sicherheitsluecke-liess-
werber-auf-nutzer-telefonnummern-zugreifen-a-1186609.html

Hochsensible personenbezogene Daten auf der Gemeindehomepage veröffentlicht
Basler Zeitung - "Gemeinde veröffentlicht irrtümlich Sozialhilfe-Empfänger"
https://bazonline.ch/schweiz/standard/namen-von-
sozialhilfeempfaengern-im-internet-veroeffentlicht/story/24219089

Technischer Fehler bei Kreditkartenzahlung
Spiegel online - "Peinliche Panne beim Discounter Kreditkarten von Aldi-Kunden mehrfach belastet"
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/aldi-sued-
kreditkarten-von-kunden-mehrfach-belastet-a-1186281.html

Sicherheitslücken im genutzten Internet-Programm

Frankfurter Neue Presse online - "Experte: „Gravierende Sicherheitslücke“"
http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Experte-Gravierende-Sicherheitsluecke;art675,2871824

Datenschutzverletzung und ihre Folgen
Heise online - "Millionen Profildaten gehackt: 650.000 Dollar Strafe für Leck bei Spielzeug-Firma VTech"
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Millionen-Profildaten-gehackt-650-000-Dollar-Strafe-fuer-Leck-bei-Spielzeug-Firma-VTech-3936912.html

Auf die Datensicherheit kommt es an
Computerwoche online - "Licht ins Dunkel bringen: Fünf Big Data-Mythen, die Unternehmen Millionen kosten können"
https://www.computerwoche.de/a/fuenf-big-data-mythen-die-unternehmen-millionen-kosten-koennen,3332371



12. Europäischer Datenschutztag am 29. Januar 2018
Um das Bewusstsein bei Bürgern und Unternehmer in Europa für den Datenschutz zu stärken hat der Europarat alljährlich den 28. Januar zum Datenschutztag erklärt. Alle Stellen, die sich mit Datenschutz befassen, sollen sich durch eigene Aktionen an diesem Tag beteiligen. Der Europäische Datenschutztag mahnt zur Vorsicht im Umgang mit sensiblen personenbezogenen Daten und findet seit 2007 jedes Jahr am 28. Januar statt. Nehmen Sie sich doch vor, dass dieser Tag in Ihrem Unternehmen relevant wird. Zum Beispiel eine Auffrischungsschulung für alle Beschäftigten, Einführung eines passwortgeschützten Bildschirmschoners mit Datenschutztipps, oder ein Datenschutzartikel Ihres Datenschutzbeauftragten in Ihrem aktuellen Unternehmensmagazin. Sie haben keinen Datenschutzbeauftragten?
Dann wäre der europäische Datenschutztag ein guter Grund, die gesetzliche Anforderung nicht länger zu ignorieren und möglicherweise harten Konsequenzen in Form von Bußgeldern, Haftstrafen oder auch einem ernstzunehmenden Imageverlust zu vermeiden.
-ck-

Einladung zur zentralen Veranstaltung der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder in Berlin
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen online - "12. Europäischer Datenschutztag: Souveränität in der digitalen Welt – eine Illusion? (pdf)"
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2017/12/EU-DS-Tag-Einladung_final.pdf#

Datenschutz geht jeden etwas an
Kleiner Kalender online - "Europäischer Datenschutztag 2018: 28. Januar 2018 in Europa"
http://www.kleiner-kalender.de/event/europaeischer-datenschutztag/80400.html



Nachrichtenticker:
Weitere Nachrichten im Kurzüberblick


1. Carsten Eilers - IT-Sicherheit
Carsten Eilers - "WLAN-Sicherheit 21 – Rogue Access Points, Teil2: MANA"
https://www.ceilers-news.de/serendipity/931-WLAN-Sicherheit-21-Rogue-Access-Points,-Teil-2-MANA.html

2. Datenschutz bei Grenzkontrollen

Electronic Frontier Foundation - "Digital Privacy at the U.S. Border: Protecting the Data On Your Devices and In the Cloud"
https://www.eff.org/wp/digital-privacy-us-border-2017

3. Sicherheitszertifikat ohne ausreichenden Schutz

e Recht 24 online - "Datenschutz: Kommunikationssystem für Justiz und Anwälte bleibt offline"
https://www.e-recht24.de/news/datenschutz/10685-datenschutz-
kommunikationssystem-justiz-anwaltspostfach.html

4. Supergau: Gewaltige Schwachstelle in Prozessorchips

T-Online - "Hardware-Schwachstellen: IT-Experte warnt vor völlig neuen Angriffs-Szenarien"
http://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_83030648/it-experte-warnt-
vor-voellig-neuen-angriffs-szenarien.html



Blossey & Partner

Schloss Dürrwangen
Hauptstraße 3
91602 Dürrwangen

Großraum Berlin
Berliner Straße 9
06886 Wittenberg

Telefon:
+49 98 56 - 92 19 991
Mail | Kontakt | Impressum 

Deutsch English