Letzte Änderung: 27.05.2024

Exklusive Datenschutz Intensiv-Seminare

.

"Let's just do it !"

Auf vielfache Anfragen haben wir uns entschieden, ab 2024 exklusive Intensiv-Workshops zu ausgewählten Datenschutz-Praxisfragen anzubieten. Pro Seminar erarbeiten wir unter fachkundiger und praxiserfahrener Anleitung die praktische Umsetzung eines Datenschutzthemas. Unser Anspruch ist, dass alle Teilnehmenden mit konkreten Befähigungen und Bearbeitungsansätzen zum jeweiligen Thema an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können. Daher sind wir auch über Themenwünsche Ihrerseits offen und bereiten diese bei entsprechender Eignung als Seminar auf.

  • Die Intensiv-Seminare werden überwiegend ein- bis zweitägige Veranstaltungen sein.
  • Als exklusiver Veranstaltungsort ist Dinkelsbühl (laut Focus "die schönste Altstadt Deutschlands") vorgesehen. 
  • Zielgruppe sind alle Personen, zu deren Arbeitsalltag die Erledigung von Datenschutzaufgaben gehört. 
  • Die Teilnehmerzahl wird strikt begrenzt (Reihenfolge der Anmeldungseingänge, pünktliche Bezahlung).
  • Veranstaltungssprache ist, soweit nicht anders angegeben, Deutsch.
  • Es erfolgt keine Aufzeichnung, eine online-Teilnahme ist bei diesem Format nicht möglich.
  • Ein weiterführender kollegialer Austausch über das Seminar hinaus ist gern gesehen.
  • Für noch mehr Praxisbezug wird im Preis eine Stunde Coaching für nachgelagerte Detailfragen enthalten sein.

 Erste Termine & die weiteren Details sind derzeit noch in Planung und folgen demnächst.


Seminar 1 (1 Tag):


Hinweisgeber-System
(Whistleblowing)

  • Wie eine überschaubare Hinweisgeber-Lösung aussehen kann
  • Abwägung interne - externe Whistleblowing-Stelle 
  • Anonymität & Termintreue 
  • Mehrwerte aus erhaltenen Hinweisen schöpfen - und welche Rolle Sie dabei spielen

Seminar 2 (1 Tag):


Datenschutz-Risikobewertung

  • Wozu sind Datenschutz-Risikobewertungen nötig?
  • Wie kann man sie effizient angehen?
  • Wie genau funktioniert dabei die Risikomatrix?
  • Welche flankierenden Datenschutzaufgaben lassen sich gut daraus mit bearbeiten?
  • Wie kann man ein Transfer Impact Assessment einbinden?
  • Welche konkreten Mehrwerte schöpft man aus einer fundierten DS-Risikobewertung?