Letzte Änderung: 13.05.2022

Informationen zum Datenschutz

Stand: 23.11.2021 – Diese Seite wird in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen zur optimalen Transparenz daher, diese öfters wieder zu besuchen.

Wenn Sie Dienste unseres Online-Angebots (im folgenden „Angebot“ genannt) nutzen, erklären Sie sich als Nutzer damit einverstanden, dass wir als verantwortliche Stelle (Detailangaben unter Punkt 6) im Sinne des Datenschutzes die nachfolgend aufgeführten Daten in beschriebener Weise erheben, verarbeiten und nutzen. Soweit eine Einwilligung erforderlich ist, holen wir diese gesondert bei Ihnen ein.

Diese Seite informiert Sie außerdem im Rahmen Ihrer Rechte gemäß Artikel 12 DSGVO und unsere Informationspflicht gemäß Art. 13 ff. DSGVO, nachfolgend über Art, Zwecke und Umfang der Erhebung und die Verwendung personenbezogener Daten durch unser Angebot. Den gesetzlichen Rahmen hierfür geben unter anderem die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Telemediengesetz (TMG) sowie weitere Detail-Regelungen vor. Wir aktualisieren diese Informationen bei Bedarf und empfehlen Ihnen, diese Seite bei Ihren nächsten Besuchen gern wieder aufzurufen.

Möchten Sie zur Wahrung Ihrer Rechte als Nutzer Kontakt aufnehmen, finden Sie die richtigen Ansprechpartner unter Punkt 6. Es entstehen Ihnen hierfür keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Inhaltsverzeichnis

1. Rechtsgrundlage
2. Art, Umfang, Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung, Datenempfänger
3. Verfahren zur Optimierung
4. Zusätzliche Anwendungen unseres Angebotes (Drittanbieter & Social Media)
5. Wahrung Ihrer Rechte als Betroffener
6. Kontakt für weiterführende Fragen/Anregungen zum Datenschutz

1. Rechtsgrundlage

Wir erheben, speichern und nutzen Ihre Daten, die bei der Nutzung unseres Online-Angebots entstehen, nur im gesetzlich zulässigen Rahmen, und zwar auf Basis von

  • einem Vertrags- oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnis (Art. 6 Abs. 1b DSGVO), z.B. Bewerbung oder Agenbotsanfrage per E-Mail
  • einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO), denkbar wäre z.B. eine Newsletter-Bestellung
  • einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1c DSGVO), z.B. Anbieterkennzeichnung im Impressum
  • berechtigten Interessen unseres Unternehmens (Art. 6 Abs. 1f DSGVO), sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht überwiegen; berechtigte Interessen sind beispielsweise das ordnungsgemäße Funktionieren, die Sicherheit und eine angenehm bedienbare Anwendungsoberfläche unseres Online-Angebots.

2. Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung

Personenbezogene Daten sind Informationen, die einen Rückschluss auf Sie als Person zulassen. Dazu gehören Daten wie beispielsweise Namen, Kontaktdaten, aber auch Fotos, Informationen über Interessen und Hobbies oder Mitgliedschaften sowie systemtechnisch erfasste Daten wie etwa Ihre bzw. die IP-Adresse Ihres Internetanbieters (Provider bzw. Hoster).

Systemseitig erfasste Daten und Schutz Ihrer Persönlichkeit
Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf unser Angebot in Form von Serverlogfiles. Enthalten sind Name, Datum und Uhrzeit der abgerufenen Webseite, Dateinamen, übertragene Datenmenge, Zugriffsstatus des Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt etc.), Browsertyp und -version sowie spezifische Browsereinstellungen wie z.B. Länder- oder Sprachmerkmal, Betriebssystem des Nutzers, Geräteangaben (z.B. Gerätenummer wie UDID, Gerätetyp), zuvor besuchte Seite (Referrer), IP-Adresse, anfragender Provider, vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion (PC, Mobil, remote-Zugang usw.).

Wir verwenden diese Protokolldaten nur für Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Angebots. Personenbezug ist nicht gegeben und wird auch nicht angestrebt. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten darüber hinaus im Einzelfall im Detail zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Anfragen
Bei Kontaktaufnahme mit uns, etwa per E-Mail oder Telefon, speichern und nutzen wir Ihre Angaben im Rahmen des genannten Geschäftszwecks bzw. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Unsere Bestandskunden erhalten bei aktuellem Bedarf Memos per E-Mail als eine Form der Beratung. Diese enthalten keine Werbung und sind nicht als Newsletter etabliert.

Datenweitergabe
Die erhaltenen Daten verarbeiten wir zum Zweck der optimalen Betreuung unserer Nutzer in Zusammenarbeit mit der jeweils erforderlichen Stelle. Auf diese Weise können wir Ihnen beispielsweise unnötige Mehrfach-Ansprachen ersparen und für Ihr konkretes Anliegen jeweils genau einen Ansprechpartner zur Seite stellen, der Ihre Anliegen rundum kompetent bearbeitet.

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und verkaufen diese selbstverständlich nicht.

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) findet, soweit nachfolgend im Einzelfall nicht ausdrücklich anders beschrieben, nicht statt und ist auch nicht geplant.

Mobile Nutzung
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei der Nutzung unseres Angebots mit mobilen Endgeräten (beispielsweise mit Mobiltelefon oder Tablet) auf diesen möglicherweise zugelassen haben, dass diese zum Beispiel technisch bedingt präzise Standortdaten erheben, nutzen und weitergeben können, einschließlich des geographischen Standorts Ihres Gerätes. Dasselbe gilt im Rahmen der Nutzungsbedingung Ihres jeweiligen Telekommunikationsanbieters. Hierauf haben wir keinen Einfluss.

3. Verfahren zur Optimierung unseres Angebots

Die Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die nachfolgend genannten Elemente dienen unserem berechtigten Interesse der Optimierung und Vermittlung unserer Inhalte und Produkte. Wir setzen keine Usertrackingtools ein.

Cookies
Unser öffentlich abrufbares Angebot nutzt ausschließlich die technisch erforderlichen Cookies. Hierfür benötigen wir keine Einwilligung, daher bieten wir Ihnen kein Cookiebanner an.

Cookie sind sehr kleine einfache Dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die in den technisch zwingend erforderlichen Cookies hinterlegten gerätebezogenen Informationen ermöglichen uns, die angeforderten Informationen auf Ihrem Gerät optimal anzuzeigen und Ihr genutztes Endgerät beim nächsten Besuch wieder zu erkennen (z.B. Spracheinstellung). Dies erleichtert Ihnen die Nutzung unserer Internetseiten (Benutzerfreundlichkeit) und gibt uns die Möglichkeit, unser Angebot für Sie technisch korrekt darzustellen.

Ungeachtet dessen steht es Ihnen jederzeit frei, in Ihren persönlichen Browsereinstellungen Cookies generell zu blockieren.

4. Zusätzliche Anwendungen unseres Angebots (Dritte)

Neben Entlastung und Resultaten durch unsere Beratungstätigkeit für unsere Kunden können alle Besucher unserer Website einen besonderen Mehrwert durch die Verknüpfung unserer langjährigen Praxiserfahrung mit aktuell öffentlichkeitswirksamen Themenschwerpunkten genießen.

Linksammlungen
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Interesse zu speziellen datenschutzrelevanten Themen durch unsere Linksammlung selbst zu vertiefen. Diese verlinkten Internetseiten sind von uns sorgfältig für Sie zusammengestellt worden. Jedoch gelten für deren Angebote deren Regeln, also auch hinsichtlich einer möglichen Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie auf solche externen Seiten wechseln. Wir können weder für die dauerhafte Gültigkeit der gesetzten Links, noch für deren eigene Inhalte noch für deren Datenschutzbestimmungen Verantwortung übernehmen. Solche „Dritten“ erhalten technisch bedingt in der Regel zumindest Ihre IP-Adresse, wenn Sie deren Link anklicken.

Informationen über uns bei Dritten
Wir sind auf einer Reihe öffentlich verfügbarer Kontaktplattformen vertreten, um dort unsere Kontaktdaten für Sie verfügbar zu halten und Ihnen damit das Auffinden unseres Unternehmens zu erleichtern. Hier gelten jeweils die Bestimmungen der Betreiber. Wenn Sie eine Kontaktform über einen Dritten wählen, beispielsweise Xing, LinkedIn oder eine Wirtschaftsdatenbank, haben wir keinen Einfluss darauf, welche Daten dieser möglicherweise für sich nutzt.

5. Wahrung Ihrer Rechte als Betroffener (Beispiele)

Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DSGVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 - 18 und 21 DSGVO ergeben:

1) Auskunft

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere § 34 BDSG und z.B. auch Art. 10 BayDSG) eingeschränkt sein kann.

2) Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3) Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

4) Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

5) Widerspruch

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung zur Verarbeitung verpflichten.

6) Beschwerde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden (Kontaktdaten s. Ziffer 6).

 

Wir treffen vielseitige technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten bei ihrer Verarbeitung angemessen zu schützen. Dabei verfolgen wir die Schutzziele der Vertraulichkeit, der Integrität (Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten), der Verfügbarkeit und der Zurechenbarkeit (Authentizität). Nachfolgend ein paar Beispiele aus unserem Konzept.

  • Die Datenübertragung unseres Angebots erfolgt verschlüsselt nach aktuellem Sicherheitsstandard.
  • Zugang und Zugriff auf unsere Datenverarbeitungssysteme erfolgen über ein dezidiertes Berechtigungskonzept, das regelmäßig überprüft wird.
  • Auswertungen protokollierter Daten erfolgt in der Regel zumindest pseudonymisiert und ausschließlich durch autorisierte Mitarbeiter, die auf die Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet und regelmäßig geschult und sensibilisiert werden.
  • Werden Geschäftspartner im Rahmen einer Datenverarbeitung im Auftrag für uns tätig (Outsourcing), sind diese gemäß den gesetzlichen Vorgaben sorgfältig ausgewählt und zum Datenschutz verpflichtet. Die Einhaltung wird im Bedarfsfall auch vor Ort kontrolliert.
  • Ihre Einwilligung zur Speicherung und Nutzung der Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, können Sie jederzeit widerrufen, sofern diese nicht zur Erfüllung eines Vertrags oder einer gesetzlichen Anforderung (z.B. Aufbewahrungsfrist) benötigt werden. Den Widerruf können Sie formlos mit Wirkung für die Zukunft an die immer am Ende des Dokuments genannte verantwortliche Stelle richten.
  • Die Dauer der Speicherung Ihrer Daten hinsichtlich unseres Online-Angebots richtet sich nach dem Zweck, zu dem sie übermittelt wurden und erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Es liegt auch in unserem Interesse, Ihre Daten nicht länger in unseren Systemen vorzuhalten, als dies notwendig ist. Die Speicherfristen ermitteln wir im Rahmen der Beschreibung unserer Verarbeitungstätigkeiten; durch geeignete technische Regeln bzw. Verfahrensweisen werden Löschfristen ermittelt und die Vernichtung nicht mehr benötigter Daten angestoßen, soweit technisch möglich.
  • Als Nutzer haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert sind. Sie haben auch ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Nutzung bzw. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese nicht zur Vertragserfüllung benötigt werden und der Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Ihnen entstehen hierfür keine anderen als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen. Das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten kommt in unseren Online-Angeboten derzeit nicht zum Tragen, da Sie uns keine geeigneten Informationen online übergeben. Sind Sie der Meinung, dass unsere Datenverarbeitung nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht, sind wir über einen entsprechenden Hinweis dankbar. Ihr Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, bleibt davon unberührt.
  • Für die Sicherstellung der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit umgesetzter Datenschutzmaßnahmen zeichnet die Geschäftsleitung verantwortlich

Bitte beachten Sie, dass wir derzeit (noch) kaum Einfluss auf die Erhebung und Verwendung Ihrer Daten haben, wenn Sie Angebote von uns bei dritten Anbietern besuchen oder nutzen (beispielsweise wie oben beschrieben bei YouTube). Dies gilt für sämtliche angebotenen Interaktionsmöglichkeiten wie das Hinterlassen von Bild-/Tonmaterial oder Kommentaren, sofern diese nicht ausdrücklich für Sie erkennbar an unser Unternehmen übermittelt werden, z.B. per E-Mail. Verantwortliche Stelle ist jeweils der Betreiber der von Ihnen besuchten und genutzten Plattform. Es gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

6. Kontakt für weiterführende Anliegen zum Datenschutz

Der Verantwortliche
Blossey & Partner Datenschutzberatung - Kerstin Blossey
Schloss Dürrwangen, Hauptstraße 3, 91602 Dürrwangen
Telefon: +49 9856 9219-991, E-Mail: info@blossey-partner.de

 Der zuständige Datenschutzbeauftragte

Für unseren Datenschutz ist die Geschäftsleitung, Frau Blossey, verantwortlich, da wir nicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet sind. Sie steht Ihnen gern für Ihre weiteren Datenschutz-Anliegen zur Verfügung. Sie erreichen sie am besten per E-Mail (siehe oben).

 Die zuständige Aufsichtsbehörde

Ihr Beschwerderecht können Sie bei jeder Aufsichtsbehörde ausüben; für uns zuständig ist:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Postanschrift:  Promenade 18, 91522 Ansbach
Telefon: +49  981 180093-0, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de