Grafik
Grafik

Datenschutz - Nachrichten 40. Kalenderwoche 2018

.

 

Datenschutzbehörden warnen vor amtlich aussehenden Faxbriefen
Vor Reaktionen auf die bundesweit massenhaft verschickten Fax-Mitteilungen für eine angebliche „Erfassung Gewerbebetriebe zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO“ rät der Präsident Thomas Kranig vom Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) in Ansbach dringend ab. Scheinbar kommen diese angeblich eiligen Fax-Mitteilungen von einer offenbar selbst ernannten Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ) aus Oranienburg/Brandenburg. Angeschriebene Betriebe, Freiberufler und Vereine werden darin aufgefordert, ihrer gesetzlichen Pflicht zur Umsetzung des Datenschutzes (bezugnehmend auf die im Mai 2018 wirksam gewordene EU-DS-GVO) nachzukommen und dafür einen kostenpflichtigen Vertrag über ein Basisdatenschutz-Leistungspaket abzuschließen mit dem jährlich mehreren Hundert Euro zu bezahlen sind.
Bei der sogenannten "Datenschutzauskunft-Zentrale" handelt es sich nicht um eine offizielle Stelle oder gar um eine Aufsichtsbehörde, das Anschreiben ist eine Betrugsmasche.
Es besteht keinerlei Handlungsbedarf für Ihr Unternehmen – mit Ausnahme der wirksamen Vernichtung des Faxes, sofern ein solches auch bei Ihnen eingehen sollte.
-ck-

Das BayLDA warnt vor eingehenden Fax mit scheinbarem Handlungsbedarf zur EU-DSGVO
BayLDA Pressemitteilung: "Warnung vor der "Datenschutzauskunft-Zentrale""
https://www.lda.bayern.de/media/pm2018_14.pdf

Behörden warnen vor betrügerischer Faxmitteilung
Tag 24 online - "Datenschutz-Beauftragter Sachsens warnt vor der Datenschutzauskunft-Zentrale: Datenschützer Schurig warnt vor Abzocke mit Datenschutz"
https://www.tag24.de/nachrichten/dresden-datenschutz-beauftragter-sachsens-
andreas-schurig-warnt-vor-der-datenschutzauskunft-zentrale-807977

Betrugsmasche mit der DSGVO
Spiegel online - "Bundesweite Betrugsmasche: Lassen Sie sich nicht von der "Datenschutzauskunft-Zentrale" abzocken"
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/dsgvo-betrug-fax-der-
datenschutzauskunft-zentrale-einfach-ignorieren-a-1231282.html



Datenschutz und die Pannen im Unternehmen
Wie die fast täglichen Schlagzeilen berichten, sind die Zahlen der Datenpannen und – Diebstähle in jüngster Zeit deutlich angestiegen. Um die gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz in Unternehmen weiter hochzuschrauben, hat der Gesetzgeber bereits reagiert. Die Folgen von Datenverlusten - gleich welcher Natur - sind verheerend und das nicht nur für Kunden und Geschäftspartner, sondern auch für die Unternehmen selbst. Datenschutz kann, wie die aktuelle Medienberichterstattung zeigt, erheblichen Einfluss auf das eigentliche Geschäftsfeld eines Unternehmens haben.
Die unten aufgeführten Medienberichte über Datenpannen in dieser Woche zeigen: Es lohnt sich, den Datenschutz nicht als lästige Pflicht zu betrachten. Es empfiehlt sich, statt zu hoffen, dass das eigene Unternehmen vom bekannt werden möglicher Datenschutzpannen verschont bleibt – Datenschutzmaßnahmen zu integrieren und als Wettbewerbsfaktor offensiv zu nutzen.
-ck-

Sicherheitslücke bei der "View-As" Funktion
ZDF online – "Erneute Datenpanne bei Facebook"
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/erneute-datenpanne-bei-facebook-100.html

Unbefugte hatten Zugriff auf Kontaktdaten per App
Deutschlandfunk online – "Großbritannien: Datenpanne bei konservativer Partei"
https://www.deutschlandfunk.de/grossbritannien-datenpanne-bei-konservativer-partei.1939.de.html?drn:news_id=930106

Löschen von Google-Cookies unmöglich?
Notebookcheck com - "Google: Die nächste Datenschutz-Panne im neuen Chrome"
https://www.notebookcheck.com/Google-Die-naechste-Datenschutz-Panne-im-neuen-Chrome.334556.0.html

IT - Sicherheitsexperte deckt Datenlecks auf
NDR online - ""Datenlecks sind an der Tagesordnung""
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Datenlecks-sind-an-der-Tagesordnung,cybersicherheit100.html



Nachrichtenticker:
Weitere Nachrichten im Kurzüberblick


1. Carsten Eilers - IT-Sicherheit
Carsten Eilers - "Mailformate im Überblich: S/MIME"
https://www.ceilers-news.de/serendipity/993-Mailformate-im-UEberblick-SMIME.html

2. Empfehlung: Standard-Passwort ändern und neueste verfügbare Firmware einspielen
Heise online - "GhostDNS: Großangelegter Phishing-Angriff auf Heim-Router"
https://www.heise.de/security/meldung/GhostDNS-Grossangelegter-Phishing-Angriff-auf-Heim-Router-4180240.html

3. Sicherheits-Angebot : Test des E-Mail-Account auf Hack
Handelsblatt online - "Firefox Monitor schlägt bei Datenlecks Alarm"
https://www.handelsblatt.com/dpa/wissenschaft-und-technologie-firefox-
monitor-schlaegt-bei-datenlecks-alarm/23147320.html


4. Problem: Veralteten Algorithmus oder Passwörter im Klartext gespeichert
t-online - "Passwort-Strategien: Mit diesen Passwörtern wird Ihr Konto unknackbar"
https://www.t-online.de/digital/sicherheit/id_84559014/mit-diesen-
passwoertern-wird-ihr-konto-so-gut-wie-unknackbar.html


- − − −
Liebe Leser unserer Datenschutznachrichten

Unser Redaktionsteam nimmt eine kurze Auszeit. In der 42. Kalenderwoche gibt es unsere News in gewohnter Regelmäßigkeit und Qualität.
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und freuen uns darauf, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.
-ck
- − − −

 


Blossey & Partner

Schloss Dürrwangen
Hauptstraße 3
91602 Dürrwangen

Großraum Berlin
Berliner Straße 9
06886 Wittenberg

Telefon:
+49 98 56 - 92 19 991
Mail | Kontakt | Impressum 

Deutsch English