Grafik
Grafik

Datenschutz - Nachrichten 26. Kalenderwoche 2018

.

 

Cyberangriffe und die DSGVO
Eine aktuelle Umfrage rund um das Thema Cyber-Attacken im Autrag von Bird & Bird zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen YouGov ergab, das das Bewusstsein für die grundsätzlichen Pflichten des Datenschutzes recht hoch ist. Doch fast die Hälfte der Unternehmen die Meldepflichten, Haftungsfragen und Schadenersatzansprüche bei Cyberattacken falsch einschätzen. 60 Prozent der befragten Unternehmen sind der Meinung, vollständig über die rechtlichen Auswirkungen eines Cyber-Angriffs informiert zu sein.
Doch detaillierte Nachfragen bei den Umfrageteilnehmer ergaben, das noch viel Unkenntnis zu den rechtlichen und wirtschaftlichen Konsequenzen besteht.
-ck-

Cyberattacken: Rechtliche Konsequenzen unterschätzt
IT Sec City online – "DSGVO und Cyberattacken: Haftungsfragen"
http://www.itseccity.de/schwerpunkte/compliance-mit-der-eu-
datenschutz-grundverordnung-eu-dsgvo/bird-bird-sp-dsgvo-220618.html

Unternehmen reagieren zu spät
IT Sec City online – "Firmeninvestitionen in DSGVO-Compliance"
http://www.itseccity.de/schwerpunkte/compliance-mit-
der-eu-datenschutz-grundverordnung-eu-dsgvo/efficientip-sp-dsgvo-290618.html

Bösartige Software im Kundendienst-Tool
Computer Bild online - "Kundendaten geklaut? - Ticketmaster gehackt: Sind Ihre Daten in Gefahr?"
http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-
Ticketmaster-Hacker-Angriff-Sicherheit-Daten-21959689.html

Bankenhaftung bei nicht autorisierten Überweisungen
LN Online – "Hacker: Sparkasse verurteilt"
http://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/
Hacker-Sparkasse-verurteilt



Schutz sensibler Unternehmensinformationen auf mobilen Endgeräten
Egal ob auf Geschäftsreise oder privat: Unterwegs kann kaum noch auf einen Internetzzugang verzichtet werden. Oft geschieht die Einwahl ins Netz über einen kostenlosen, offenen W-Lan-Hotspot. Doch Nutzer von freiem WLAN sollten bedenken: Ein Hotspot ist immer unsicher, er kann leicht abgefangen werden, da Funkwellen - anders als bei Kabel - nicht auf einen bestimmten Benutzer begrenzbar sind. Andere User haben dadurch grundsätzlich die Möglichkeit, den Datenverkehr mitzulesen oder diesen zu manipulieren. Daher ist es wichtig, das automatische Einwählen an mobilen Endgeräten zu deaktivieren und nur WLAN-Zugänge mit einer möglichst hohen Verschlüsselung (derzeit WPA2) zu nutzen. Gerade kostenfreie Zugänge in Hotels oder Geschäften sowie Bahnhöfen/Flughäfen sind oft unverschlüsselt und daher völlig unsicher. Hier sollte man nur dann geschäftsrelevante oder sensible Daten nutzen, wenn man eine gesicherte Leitung, etwa per Virtual Private Network (VPN), zur Verfügung hat. In der Öffentlichkeit ist außerdem auf ausreichenden Sichtschutz bei Laptops, Smartphone und Tablets zu achten, da neugierige Blicke von allen Seiten Unbefugten Informationen offenlegen könnten. Oft wird vergessen, dass sensible Unternehmensinformationen mit mobilen Endgeräten transportiert und verarbeitet werden, sich somit der Kontrolle der eigenen IT-Sicherheitsstrukturen des Unternehmens entziehen. Gerade deshalb sollten die Sicherheitsrichtlinien in jedem Unternehmen die Nutzung mobiler Endgeräte für Firmenzwecke von Anfang an in das unternehmensweite Sicherheitskonzept integrieren.
-ck-

Schutz der Unternehmerdaten
Wirtschaftsschutz Info online - "Geschäftsreisen - Schützen Sie Ihr Know-how!" https://www.wirtschaftsschutz.info/DE/Themen/SicherheitAufGeschaeftsreisen/sicherheit_auf_geschaeftsreisen_node.html

Tipps für Business Trips
ASW Bundesverband online - "Leitfaden: Sicherheit auf Geschäftsreisen – eine Checkliste (pdf)" https://www.aswnrw.de/fileadmin/user_upload/PDF-Dateien_Homepage/LF_Reisesicherheit_NEU.pdf

Cyber-Sicherheit auf Reisen
IT-Sicherheit online - "Tipps für den Sommerurlaub: Eine Cyber-Sicherheits-Checkliste" https://www.itsicherheit-online.com/news/tipps-fuer-den
-sommerurlaub-eine-cyber-sicherheits-checkliste

 

Nachrichtenticker:
Weitere Nachrichten im Kurzüberblick


1. Carsten Eilers - IT-Sicherheit
Carsten Eilers - "Mobile Security – Bluetooth-Sicherheit, aktuell – Teil 3"
https://www.ceilers-news.de/serendipity/970-Mobile-
Security-Bluetooth-Sicherheit,-aktuell-Teil-3.html

2. Brute-Force-Attacke entsperrt iOS-Geräte
Futurezone - "Hacker umgeht Passcode auf iPhones und iPads"
https://futurezone.at/digital-life/hacker-umgeht-auf-iphones-und-ipads/400056035

3. Sicherheitsfirmen warnen vor Router-Angriff
Heise online - "UPnP als Tarnung: Verwundbare Router helfen DDoS-Angreifern"
https://www.heise.de/security/meldung/UPnP-als-Tarnung-Verwundbare-
Router-helfen-DDoS-Angreifern-4094140.html

 


Blossey & Partner

Schloss Dürrwangen
Hauptstraße 3
91602 Dürrwangen

Großraum Berlin
Berliner Straße 9
06886 Wittenberg

Telefon:
+49 98 56 - 92 19 991
Mail | Kontakt | Impressum 

Deutsch English